Mauerpfeffer, Fetthenne | Rennsteiggarten Oberhof

Fetthenne (Sedum spec.) Rennsteiggarten Oberhof

Kulturanleitung Mauerpfeffer, Fetthenne (Sedum spec.)

Familie  Dickblattgewächse

Herkunft:  Europa, Nordamerika, Ostasien, Himalaja

Blätter:   fleischig (sukkulent), wechselständig gleichmäßig am Stängel verteilt; ohne grundständige Rosette, aber oft polsterbldend;

Wuchs:  es gibt niederliegende, aufrechte und überhängende Formen

Blüten:  sternförmig, in verzweigten Blütenständen, Farben von weiß über gelb, rosa, rot bis violett

Blütezeit:  Mai bis August (je nach Art), viele sind auch im nichtblühenden Zustand attraktiv durch Blattformen und -farben von weißlich- grün bis kupferbraun

Ansprüche:  leichter, wasserdurchlässiger Boden; trockener, halbsonniger Platz; Verwendung als Bodendecker, für Trockenmauern, Felsspalten